LonWorks®-Technologie

Ein wichtiges Element in der Gebäudeautomation ist LonWorks®. Diese Technologie gewährleistet, dass verschiedenste Gewerke wie Sonnenschutz, Heizung, Kühlung oder Beleuchtung problemlos zusammenarbeiten. Das gilt auch für Produkte verschiedener Hersteller. Wenn diese den Standard erfüllen, funktioniert die Automation von Gebäuden über Jahrzehnte.

Vielfalt und Sicherheit durch LonWorks®

Die Technologie eröffnet unzählige Möglichkeiten. Bei einem Sturm schließen beispielsweise Fenster und Außentüren. Gleichzeitig fährt der Sonnenschutz in Schutzposition. Dadurch lassen sich Schäden und Gefahren vermeiden. Wenn Sie mehr über die jeweiligen Funktionen und Eigenschaften erfahren wollen, kommen Sie zu Scheel. Unsere fachkompetenten Mitarbeiter in Dortmund oder Essen beraten Sie gern ausführlich.

Produktvorteile
  • Zukunftssicher durch Nutzung des internationalen LonWorks®-Automationsstandards
  • Herstellerübergreifende Zusammenarbeit aller Produkte
  • Flexible Einstellung per Software macht Umverdrahtung bei geänderten Nutzeranforderungen unnötig
  • LON-Motorsteuereinheiten für alle WAREMA Produkte verfügbar
  • Hinterlegung individueller Einstellungen in den LONMSE´s ermöglicht dezentrale, von einer Zentrale unabhängige, Signalauswertung und Steuerung
Merkmale
  • Mit EWFS Sendern ansteuerbar
  • Kombination beliebig vieler WAREMA Sonnenschutzprodukte und weiterer Gewerke (Heizung, Kühlung, Licht etc.) im LonWorks® Netzwerk
  • Funktionalitäten wie Jahresverschattung und Cut-Off Stellung sind ausschließlich mit LON realisierbar

RÜCKRUF SERVICE

Fragen zu unseren Produkten? Wir rufen Sie zurück!

Fragen zu unseren Produkten? Wir rufen Sie zurück!

0 + 4 = ?